Lebensreise...
  Startseite
    Alltag- oder der normale Wahnsinn ;)
    Gedichte
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Lebensweg
  Schriftliches
  Visionen
  Berufliches..
  Spirituelles
  Hobbys usw.
 
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  meiga.de
  e-balance
  Messie-Forum


http://myblog.de/eniola4u

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
6.5. 06 Es ist vollbracht...
Heute Morgen bin ich ein anderer Mensch als gestern. Glücklich. Erleichtert--Dankbar...
War es vielleicht nicht doch ein kleines Wunder, was da geschah??   Ich hatte ja darum gebeten. Immer wieder. War manchmal so am Boden. Trotz fast täglicher Aufbau- und Schmerzspritzen beim Orthopäden und Akupunkturnadeln, hatte mich abends, nachts und oft auch am Tage das Gefühl überkommen, ich schaffe das nicht bis zum Schluss:                                                                                                       Dem gesterigen Freitag, dem 5.5.06...                                                                      
Ich glaube, ich werde diesen Tag so schnell nicht vergessen. Denn gestern, meinem LETZTEN Schultag vor dem Einchecken in der Klinik am Montag und Operation am Dienstag...   'vollendete'  ich meine Absicht,
a) der Referendarin zu einer guten Prüfung zu verhelfen   (und sie erhielt eine 1.0 was eine absolute Traumnote  ist!)     tanzen_01.gif                                                                                                            
b) mit meinen Schülern eine gute ABSCHIEDS-Mini-Feier zu machen    (Geschenk + Brief mit Hinweis auf gegenseitiges fleißiges Briefeschreiben + Belohnungspaket am Schuljahresende für fleißiges Arbeiten)    wink.gif                                                                                                                       
 c) Übergabe des aufgearbeiteten Klassenbuches 2 inklusive aller Krankheits- usw. Zettel !!!) an die Schulleitung    beruf00035.gif                                                                                  
 d) Persönliche Schreiben an die Schülereltern- und meine Nachfolgerinnen             
e) Geschenkles für all die Kollegen, die mich in den vergangenen Wochen immer wieder vertreten hatten, wenn ich 'spontan' früher weg musste, um beim Arzt noch dranzukommen...
Beim Abschied dann, als die Kleinen von ihrem Schülerbus abgeholt worden und ein heftiges Winken begann, war mir wehmütig - aber auch sehr erleichtert zumute. ALLES gut über die Bühne gebracht. ...... Es stand mir dann nur noch bevor, beim Arzt vorbeizugehen (mit letzten Kräften... hatte die Nacht zuvor doch tatsächlich gar nicht schlafen können... nonstop 2 Tage work  and go) und dann nach Hause...huh.gif

Aaaaaaaaaaaaaa, jetzt konnte ich ich ausruhen, schlafen... dachte ich Doch was geschah?? Ich war aufgekratzt, total nicht-schlaffähig und saß lieber auf dem Balkon in der Sonne, las --zum ersten Mal seit langem wieder-- tagsüber in einem Roman ..und genoss das tolle Gefühl, mich und meinen Körper nicht hängen gelassen zu haben!!  Ja wirklich! Ich fühlte mich total high (oder war's mal wieder die Vitamin B-Spritze *gggg). Jedenfalls hielt dieses gute Gefühl an und ich begann mir dem Aufräumen meiner überall verstreuten Schulsachen.... begann dann auch zu begreifen, dass ich meinen armen gutherzigen Mann mit dieser Verwüstung 'seines' Lebensumfeldes doch ganz schön genervt haben musste.

Es begann dann auch mehr und mehr in mir zu arbeiten, dass unser Disput am Vorabend (mal wieder ) ein typisches Mann-Frau-Missverständnis war..... wie sich dann am Abend auch herausstellte, als wir uns ausführlich dazu unterhielten.. Ich bin ja sooooooooooo  froh, dass ich mit diesem Mann einen Glückgriff in Sachen Kommunikation (und Geduld!) gemacht habe. amor.gifIch stelle immer öfters fest, dass es eine Sache der Charaktere ist bzw. der jeweiligen Lebenseinstellung, inwieweit man bereit ist, sich mit dem anderen auseinanderzusetzen. b.gif

Jedenfalls war es noch ein sehr glücklicher Abend, und meine Liebesbarometer schnellte aus dem Eiskeller des Vorabends in schwindelnde Höhen zungen_01.gif


So -- jetzt mache ich mal schnell Schluss, Muss was essen, während mein Schatz heute ganz alleine auf die Einkaufspirsch geht... mit einem Zettelchen, das im Vergleich zu sonst sehr verändert ist: Nix Gemüsiges usw.... Er wird ja nun 7 Wochen alleine hier wohnen... ohhh, menno huh.gif
Dann werde ich gleich --nach einer Sonnenbade-Session + Lesen -- im Schlafzimmer den gestern euphorisch gepackten Koffer wieder auspacken und die Hälfte davon in den Schrank zurücklegen. Er ging nämlich nicht zu. Außerdem müssen noch etliche andere Dingen untergebracht werden... Ich überlege auch, ob ich nicht den ganzen 'feineren' Kleidungskram, den ich in die Kur mitnehmen werde, besser separat hier richte, so dass mein Mann dann den bringen kann, wenn es soweit ist. Die Idee, alle Kleidung für diese gesamten 7 Wochen bereits am Montag mitzunehmen, ups, das ist so eine Schnapsidee, die nicht  ideal ist…. Was das Schleppen angeht. Und überhaupt. Das muss ich auch noch lernen.... mit weniger auskommen... uiuiui ein Thema für sich.
*magenknurr* und tschüss---
erst mal als schnelle Info an alle, die sich wundern, wo ich verblieben bin. Statt Forum-Email usw...

6.5.06 14:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung