Lebensreise...
  Startseite
    Alltag- oder der normale Wahnsinn ;)
    Gedichte
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Lebensweg
  Schriftliches
  Visionen
  Berufliches..
  Spirituelles
  Hobbys usw.
 
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  meiga.de
  e-balance
  Messie-Forum


http://myblog.de/eniola4u

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gedichte

1. Hochzeitstag :)

FOR MY DARLING HUSBAND/

My heart still beats
When I think at you
And my hands move towards your skin
To touch you tenderly
Each moment shows our love
We belong together
In good and bad times
These words prove true
To be sick and get helped
By a caring partner
That is more than normal
This is LOVE
Our love has grown
We can rely on each other
And our visions for common life
Warm our hearts
One year has gone
And it passed so fast
Like a butterfly in the summer wind
May GOD give us more of it, my dear
I want to thank you
For all your love during this past year
You are the best husband
I ever would have dreamed of
I love you forever
More than before
And I wish us GODs bless
For  our further foot steps
In this life
© Gabi for her Darling John
11.11.2006

12.11.06 07:03


Willi H. - Ein Nachruf - 24.10.2006

Eine Beerdigung der besonderen Art
Habe ich gerade erlebt
Inmitten meiner Kinder
Die mir Kraft und Nähe gaben
Ich bin gerührt

 

Der Schwiegervater ist gestorben
Er der mich 10 Jahre geächtet hatte
Mich -  die Schwiegertochter
Die seinen Sohn verließ
Eine Schuld die schwer zu tragen ist

 

Persona non grata im großelterlichen Hause
Und dennoch nicht vergessen
Von der Schwiegermutter
Die ich liebte
So wie sie mich

 

Doch es war uns nicht möglich gewesen
Diese harte Abwehr zu durchbrechen
Familienschande – Familienbande
Der Tod hat sie zerbrochen
Dank sei Gott!

 

Trauer um den Verlust eines Vaters
Der kein leicht zu Verstehender für seine Söhne war
Um einen Gatten der viel Kraft raubte
Und dennoch geachtet wurde
Wie es die Tradition gelehrt

 

Abschied und Vergebung am Sarg
Wo magst du jetzt sein
Und wie siehst du uns jetzt?
Deine Starrheit in vielem
Wir müssen damit leben

 

Unsere tröstende Umarmung
Im Leiden
Sie zeigt die Gefühle
Ohne Scheu
Ein Engel war dabei                        © Gabi
24.10.06 15:57


Love

LOVE letter to my husband 2.10.06

Our love is magic since GOD is with us

Last Wednesday I came home from a hospital stay
Earlier than intended
I just had to go…
In this night miraculous things happened to us

Unexpectedly, you came home earlier from your work
This night – since your boss had sent you home
After some quarrelling
Accompanied by his words:
“If you want to work again with us
Give me a call tomorrow!”

Different to other days I was still awake
Thanks to God – so I could embrace you silently
My heart was aching
I felt your pain
And anger
Despair

I don’t know how I could sleep
I don’t know when I woke up
I was praying to GOD
And I suffered with you
Since this man had offended you seriously
No way to forgive
No way to give in

I know you are a proud Nigerian
You would not call him – never
But GOD ‘s angels worked hard
And finally let me receive a call
From your boss
Next morning

More than half an hour (handy!)
We had a discussion together
He really seemed to regret what happened
And actually wanted you back for work

You were touched when I reported his words to you
And I was relieved that –maybe-
you would get your job back again
Though it is an awful work
With much stress and low money
Since it is your only chance for the moment
To stay owner of a fulltime job …
And the necessary working papers

Our dream is to manage together this job
For ONE year…
Till you can search something else
Without risk

When you went for work that day
My heart was already full of joy
That GOD had not left us alone
In this serious moment of decision

When you came home later
Satisfied and relieved
Because of those clearing words with your boss
Your eyes looked at me with a smile
“Thank you my dear
That you did not force me…
Your gentle way helped so much
To come along with my anger
I love you for that”

How can I express my happiness?
GOD has lead us together
Though it was a long way to go
For me – for you
Till we met

I thank HIM and his angels all day
For support and inspiration and love

AMEN

© g.y. ~ just4me
2.10.06

Bitte entschuldigt, wenn ich das in Englisch schrieb - es ist eigentlich für meinen Mann gedacht.. und wir sprechen (meist) Englisch miteinander, so dass ich auch so "denke"...
es ist für eine Sammlung an Texten vorgesehen, die ich für unseren 1. Hochzeitstag am 11.11. zusammenstellen will...
Zusammen sind wir schon 2 Jahre

4.10.06 07:18


Der Tag X im Leben einer Frau...


Ist es der
An dem du deinen ersten Kuss bekommen hast
Oder der
An dem dein Erstgeborenes auf deinem Bauch lag
Noch mit der Nabelschnur mit dir verbunden


Ist es der
An dem du erkanntest
Dass eine Liebe nicht lebenslänglich dauert

Und du trotzdem nicht gestorben bist

Weil es immer ein Morgen gibt


Ist es der
Als deine Kinder das Haus verließen
Obwohl sie noch nicht flügge waren
Du aber weißt
Du hast sie gelehrt
Zu überleben


Ist es der
An dem du dein Herz sprechen ließest
Auch als die anderen glaubten
Es besser zu wissen

Was für dich gut ist


Der Tag X wird immer der sein
Den du in der Erinnerung wieder erkennen wirst
Als etwas Besonderes
Nur zu Dir gehörendes


Auch wenn andere ähnliches erlebt haben
DEINE   Lebensreise hat   D I R   solche Tage beschert
Die du wie kostbare Perlen
Unsichtbar
An deinem Körper tragen kannst
Auf dass sie deine innere Schönheit

Zum Strahlen bringen mögen

 © g.y. just4me ~ eniola4u
18.07.06     21:26

18.7.06 21:31


Verloren ?

Fühle mich verloren..
… im Niemandsland meiner Zweifel
I GOT THE POWER  J
Oh ja – aber nicht von Dauer
Zu wissen dass DIE totale OP ansteht
Das aber  j e t z t   nicht geht
Wie soll mich das beruhigen?
Es geht nicht, weil die Hüfte blockt
Ja was jetzt – frag ich …
… Mich – die auf dem Stuhl da hockt
Wie soll ich  so „funktionieren“?
Mein Alltag will mich wiederhaben
Mit all den wunderschönen Gaben
Des Werkelns in der Schule mein
Doch sag(t) mir bitte- wann wird das sein?
Vor allem WIE werd ich dann leben
Kann noch immer schlecht den Rücken heben
Vom Bücken ganz zu schweigen…
Ich mag nicht KRANK Sein - Es ist genug
Wieder laufen und rennen 
Wo ist der Bezug
Zur Freiheit?
Bin angekettet – irgendwie
Jetzt reimt sich auch noch
Defektes „Knie“  L
Verflixt wenn das so weitergeht
Noch mehr Narkose um die Nas’ mir weht
Hilfe – that’s too much
Un - listige Grüße
Von mir
Gabi ~ just4me ~ eniola4u 
18.7.06 11:10
18.7.06 11:19


LEBENs-Gedanken nach der OP

Krebsvorsorge   -   Unters Messer
Grad  jetzt wo die Hüfte heilt
Schock zunächst
Wird das nicht besser ?
Kranksein meinen Sommer teilt


Doch ich füg mich drein und sehe
Was das Leben doch macht Wert
Endlos scheint die Zeit des Wartens
Bis dann froh am trauten Herd


Wo ich fühle mich geborgen
Bis erneut ich geh hinaus
Mit nur alltäglichen Sorgen
Aus Beruf und aus dem Haus


Vieles was geschah den Sommer
Brachte Neues für uns Zwei
Dein Beruf und meine Krankheit
Doch wir bringen’s auf die Reih


Dank sag ich nun deiner Ruhe
Und gelassen freundlich Art
Dass ich wieder bind die Schuhe
Für den göttlich neuen Start


Möge weiter uns gelingen
Trotz der Unkenrufe viel
Dass wir so zusammen bringen
Was wir brauchen für das Ziel


Leben MIT-  und FÜREINANDER
Ob bei Regen – Sonnenschein
Reine Liebe für den andern
Frei von Kummer und von Streit


Das ist was  wir uns erflehen
Im Gebet zu Gott dem Herrn
Und ich kann den Himmel sehen…
Ach – ich lebe wirklich gern!

© g.y. 12.07.06  --eniola4u--

10-14 Uhr im Krankenhaus nach der OP
12.7.06 22:02


A n g s t oder PANIK ...

 

...wie soll ich es nennen

gern würd mit dem Kopf gegen die Wand ich jetzt rennen

ABRASIO so heißt es

das Grusel-Unwort

es schleudert mich grausam

an höllischen Ort

wo Bangen und Hoffen

die Waage sich halten

und Ängste und Wissen

die Ratio ausschalten

CANCER und Sterben

die Möglichkeit sehn

und dennoch mit Hoffen

durchs L e b e n  jetzt  gehn

mir ist grad so kalt

trotz sommerlicher Hitze

frier ich

obwohl ich wie immer halt

schwitze ...

 (c) g.y.

3.7.06 12:02


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung